Suche
  • svetlanaoskanyan

Gesunde Entwicklung von Anfang an


von Veronika Winter von 2balance


Je vielfältiger sich Babies und Kinder bewegen dürfen, desto besser und desto gesünder ist es! Die ersten Lebensjahre sind besonders prägend.

Sie legen den Grundstein für gesunde Entwicklung, Bindung und Beziehung.



NON Stop Bewegung

Babies sind 24 Nonstop mit sich und ihrem Umfeld beschäftigt. Bewegung ist von Anfang an der Motor um sich und die Welt mit allen Sinnen zu begreifen. Denn was ich sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen kann, das kann ich auch gut verstehen!





Vielfalt ist toll

Rollen, Robben, Drehen, Krabbeln, Laufen, Hüpfen, balancieren, Klettern, Springen, Kriechen… alles das wird in den ersten 3 Lebensjahren ausprobiert und das ist richtig und wichtig!

Kinder, die sich viel und frei bewegen durften, sind später geschickter und selbstbewußter. „Ich kann das!“ , ist eine so wichtige Erfahrung und Kinder lieben es ihre Können zu zeigen. Teilen Sie mit ihm diese Freude!


„Du darfst das nicht!“

Werden Kinder daran gehindert sich zu bewegen, so kann das ihrer Entwicklung schaden. Die Folgen können von Haltungsschwächen bis zu Körperwahrnehmungsstörungen und Lernschwächen reichen.


Bewegungsmangel

Bewegungsmangel beginnt leider schon sehr früh. Viel zu lange werden Babies in Sitzschalen oder zu engen Laufställen ruhig gestellt. Das schadet ihrer Entwicklung! Geben Sie ihrem Baby Bewegungsraum! Dazu gehört auch der Einsatz von alters,-und kindgerechtem Spielmaterial.


Vorbildwirkung

Eltern haben eine enorme Vorbildwirkung auf Kinder! Das was sie tun, das werden ihre Kinder auch tun. Viele unterschätzen das!

Also runter vom Sofa und weg mit dem Handy!

Die beste Förderung in den ersten Lebensjahren ist immer noch echtes Interesse! Schenken Sie Ihrem Kind, wenn Sie mit ihm spielen Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit und bewegen Sie sich gemeinsam!




Veronika Winter ist Physiotherapeutin, Rotatherapeutin und Yogalehrerin.

Seit 20 Jahren arbeitet sie im Kinder- und Jugendbereich, leitet Vorträge und ist Verfasserin zahlreicher Artikel und Blogbeiträge über kindliche Entwicklung und Bewegung, sowie angewandte Anatomie im Kinderyoga.


Folge Veronika auf Instagram für mehr -> HIER


Website besuchen